Gesundheit_Wellness

Infos meiner Lieblingsseiten
über Ernährung, Beauty und Wellness

Sport Essen Smoothies Trinken Selbstgemacht Kosmetik  

Selbstgemacht

Zucchini-Hähnchen-Pfanne

Zucchini-Hähnchen-Pfanne

Zutaten:
Öl od. Chee zum braten
1 tel. Kokosöl
250g Hähnchenfielet
1 kl. Zucchini
3 x 1/2 Paprikamix, rot, grün, gelb
1/4 Apfel grob gerieben
1 Knoblauchzehe fein geschnitten
1/2 tel. Mandelmehl

Gewürze:

Chili aus der Mühle

Salz aus der Mühle

Kleingehackte Kräuter:

1 Blatt Basilikum

Einige Blätter Gundermann

Einige Blätter Petersilie

Zum bestreuen etwas gehackte Kräuter übrig lassen

Zubereitung:

Öl od. Chee erhitzen, auf niedriger Temperatur Paprika leicht an garen zur Seite stellen, 

fett in der Pfanne lassen um das Hähnchnenfielet  gewürzt mit Salz und Chili  zu garen.

Paprika,  grob geriebenen Apfel , Zucchini und Knoblauchzehe mit Kokosöl zugeben.

 Mit Chili, Mandelmehl und Salz würzen  und garen.

Zuletzt  die Kräuter untermengen und kurz auf köcheln und Fertig!

Zum Servieren die übrig gebliebenen Kräuter garnieren.

Tipp:

Wer mag kann sich noch eine Süß-Kartoffel gekocht zu schneiden, schmeckt sehr lecker..

 

Dazu passt:

Süß-Kartoffel-Püree, Reis, Nuddeln

Guten Appetit!


 

Kartoffel-Pfanne

 

Zutaten:

Öl od. Chee für die Pfanne

250g Hack

8 mittlere Kartoffeln

1/2 Paprika oder mix

1 Knoblauchzehe

2 Oliven aus dem Glas

Frische Kräuter nach Wahl

 Gewürze:

Salz

Chili

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln Kochen, inzwischen das Hack würzen und in kleine Stückchen abziehen.
Die Paprika in einer Pfanne mit Öl od. Chee auf kleiner stufe anbraten, das Hack dazu geben.

Alles leicht angebraten gibt man die Kartoffeln in Würfel oder scheiben dazu. Dann die Oliven und die Knoblauchzehe klein gehackt unter mischen und  eventuell nach würzen.  Zu guter Letzt noch ein paar frische Kräuter nach Wahl bei mengen und Fertig!

 

Dazu passt:

Ein Bunter Salat mit Tomaten
Lasst es euch schmecken.


Nudel-Pfanne

Wenn bei mir was vom voressen übrig bleibt bekomme ich immer wieder neue Ideen.

Ich probiere einfach drauf los. Wenn es mir sehr gut geschmeckt hat schreibe ich es auf damit ich es irgendwann  zubereiten kann.  Nun war es wieder so weit!

 

Ich hatte von Mittags noch Nuddeln Übrig, sie waren schon gegart. Es war so ca. eine große Handvoll. Wenn ihr keine habt  könnt ihr euch auch eine größere menge Kochen.

Dann nehmen wir natürlich die doppelte od. dreifache  Menge an den obigen zutaten, je nach Nudelmenge. Die unteren zutaten nehmen wir nicht so viel sonst wird es im Geschmack zu herb.

 

Zutaten:

Öl od.  Chee zum erhitzen

Nudeln

1/2 spitz Paprika

2 Oliven aus dem Glas

Eine Handvoll gekochte schnitt Bohnen

1kl. Knoblauchzehe

1 reife Banane

1 Prise  Avocadokernmehl  (leicht herb)

1/2 tel. Mandelmehl  (nußig, süßlich)

1 Prise Lupinenmehl  (leicht süßlich, herb)

 Gewürze:

Chili, Salz

 

Zubereitung:

Von einer großen Handvoll Nudeln,

Zunächst geben wir die Paprika im heißen Öl  in einer Pfanne, bei niedriger Temperatur langsam garen,

nun die Oliven, kurz durchziehen lassen.
Die Nudeln, Bohnen und Knoblauchzehe folgen.

Nun  die Gewürze und gut vermischen.  Kurz durchgaren und Fertig!

Tipp:

Bei einer größerer Menge,  Lupinen und Avocadomehl  nur etwas  erhöhen da sonst der Geschmack sehr herb wird. Banane würde ich eventuell eine halbe mehr nehmen. Auch bei Oliven würde ich aufpassen nicht immer gleich die doppelte menge.

 

Dazu passt:

Frikadellen,  Rindfleisch

Ich hoffe das es euch auch schmeckt! Guten Appetit!

Zucchini gebacken.

 

Zutaten:

Öl od. Chee

2 große Zucchini

Mandelmehl

Honig
Gewürze:

1 Prise Salz

Chili aus der Mühle

 

Zubereitung:

Backoffen auf 180-200grad vorheizen.

 

Zucchini schälen  in scheiben schneiden, mit etwas Salz und Chili würzen. Mit Honig bestreichen und in Mandelmehl wälzen.

Bachpapier auslegen und Öl od. Chee erhitzen, ausstreichen.  Die Zucchini darauflegen und Backen, wer möchte kann sie einmal zwischendurch drehen. Und Fertig!

 

Dazu passt:

Ein vielseitig Bunter Salat

Guten Appetit!


Gebackene Apfel-ecken

 

Zutaten:

Öl od. Chee für das Backblech

4 große Apfel

Honig

Mandelmehl

 

Zubereitung:

Backoffen auf 200grad  vorheizen. 

Die Äpfel putzen und vierteln, so das sie noch stehen bleiben.

Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen, dann die Apfelstücke drauf stellen, mit Honig bestreichen und Mandelmehl drüber streuen.  Das war's…

 

Dazu passt:

Eine Vanillecreme oder eine frische Fruchtsoße.
Viel Spaß beim nachmachen!

Obst-Salat

 

Zutaten:

Chee oder Öl

Kopfsalat, Ricola, Salatherzen

1 Apfel

1 nicht so weiche Birne

2-3 Möhren

1 Paprika od gl menge Mix

1 Knoblauchzehe

1 tel. Kokosöl

Etwas Zitrone
Gewürze:

Chili

Salz

Frische Kräuter nach Wahl

 

Zubereitung:

Salat Putzen und fein zerkleinern in eine Schale  geben.

Apfel und Birne putzen und vierteln, Die Möhren putzen und halbieren oder durch drei teilen, je nach Größe.
Gemüse und Obst nun in dünne streifen schneiden und in der  Pfanne im heißen Öl geben, Würzen und auf kleiner stufe garen. Nun die Knoblauchzehe gepresst oder gehackt hineingeben und leicht verteilen. Fertig. 

Die Pfanne geben wir eine kleine Pause damit das gegarte ein wenig abkühlen kann.

Wir füllen nun das gegarte zu den fein geschnitten Salat und lassen in der Pfanne noch schnell das Kokosöl flüssig werden was wir dann auch zum Salat bei mengen, alles schön leicht eingemengt dann fehlt uns nur noch die Zitrone die wir einfach darüber träufeln und die Frischen Kräuter.
Das ganze kann warm gegessen werden und ist sehr lecker!

 

Tipp:

Wer möchte kann sich zusätzlich Hähnchen oder Rinderfilet Stückchen mit  anbraten und bei mengen.

Guten Appetit!

Salatröllchen

 

Wir brauchen:
Ein Topf , Wasser zum Kochen

 

Öl oder Chee

300 g Hähnchenfilet

1 Brokkoli

1/2 Blumenkohl je nach größe

3 große Möhren

1 Zucchini

Frische Kräuter

1 Kopfsalat nach Wahl, sollte aber fest sein.

1 Knoblauchzehe gepresst oder fein gehackt

Gewürze:

Salz

Chili

 

Zubereitung:

Das Gemüse Putzen, schälen und in kleine Stückchen schneiden. Hähnchenfilet in kleine Würfels und Würzen. 

Wir nehmen die Möhren und geben sie im Topf, diese bedecken wir mit heißem Wasser und lassen sie langsam Köcheln, dann kommen Brokkoli, Zucchini und Blumenkohl und Gewürze  dazu und lassen es garen.

 In der Zwischenzeit braten wir das Hähnchenfleisch  in einer Pfanne mit Öl oder Chee an und geben es dann zum Gemüse

Wir putzen auch schon die einzelnen Blätter vom Salat, je nach Hunger, trocknen sie und legen diese in einer flachen Schale oder Teller.

Das Gemüse ist nun gar und kann in einer Servierschale. Wir streuen frische Kräuter drüber und heben sie leicht unter.

Wir nehmen ein Blatt Salat auf dem  Teller füllen es mit unserem Gemüse und rollen es ein.

Am besten hält man es in beiden Händen zum essen.

 

Hierzu wünsche ich viel spaß beim Kochen und 

Guten Appetit!

 

 

Reis-Pfanne

 

Zutaten:

Öl od. Chee zum Braten

1 Beutel Reis

250g Hähnchenfleisch
1/2 rote Paprika

2-3 Oliven aus dem Glas

1Knoblauchzehe

Gewürze:
Salz & Chili,

Kräuter

 

Zubereitung:
Den Kochbeutelreis in Kochendem Wasser ca. 20 Minuten Köcheln in dieser Zeit stellen wir die Pfanne auf dem Herd, stellen ihn auf kleiner Hitze an  und geben dann etwas Öl hinein

Hähnchen , Paprika, Oliven klein schneiden und in der Pfanne geben mit Salz und Chili würzen,  auch die Knoblauch zerhackt kommt nun bei gemischt. Den Reis nun abtropfen lassen und mit in der Pfanne geben und alles hübsch und zart durchmengen. Noch etwas nachwürzen und die Kräuter fein gehackt dazu geben.  Fertig.

 

Lasst es euch schmecken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leckeres aus meiner Kücke

Keywords

zuchini, hähnchen, filet, pfanne, chee, öl, braten, kokosöl, paprika, rot, grün, apfel, reibe, mandelmehl, chili, kräter, kücke, pfann, hers, topf, teller,  basilicumpetersiliegewürz,
süßkartoffel,